Warum man den Traumpfad München-Venedig wandert oder: Schritt für Schritt zum Glück